LEM U13 hartes Pflaster für USC-Kämpfer

 

Ein Vize-Landesmeister, eine Bronzemedaille und ein fünfter Platz sind die magere aber hart erkämpfte Ausbeute für die Jungs der Altersklasse U13. Die zahlreichen Kämpfer aus allen Landesteilen machten es den USC-Startern am 25.April in Gardelegen nicht leicht, Ipponsiege von der Matte zu tragen. Ein ums andere Mal mussten die Mattenrichter entscheiden.

Julian Sievers (-40kg) musste auf seinem Weg aufs Treppchen vorbei an drei Kämpfern aus Köthen, Tangermünde und Halle. Vom ersten Kampf an zeigte der zwölfjährige eine hohe Konzentration. So gingen dann auch die beiden ersten Kämpfe auf sein Konto. Dem Kämpfer aus Halle musste sich der Magdeburger dann aber schnell geschlagen geben.

Pavel (-46kg) absolvierte zwei Kämpfe auf dem Weg zur Bronzemedaille, die unterschiedlicher nicht hätten sein können. Gegen Trollius aus Stendaler konnte der elfjährige über die gesamte Kampfzeit keine Technik durchbringen. Am Ende entschieden die Kampfrichter knapp gegen den Magdeburger. Mit Härte und Siegeswillen ging Pavel ins kleine Finale. Lukas Madel aus Wanzleben konnte dann auch nicht lange gegenhalten. Pavel ging nach fünf Sekunden als Sieger von der Matte.

Leon Lesske (-34kg) musste am Samstag die meisten Kämpfe bestreiten. Nach verlorenem ersten Kampf ging es durch die Hoffnungsrunde gegen Kämpfer vom FSV Magdeburg, Köthen und Gardelegen. Auch bei Leon mussten die Mattenrichter über Sieg und Niederlage entscheiden. Dem fußwurfstarken USC-Kämpfer fehlte ein ums andere Mal die Durchsetzungskraft, um klare Siege von der Matte zu tragen. Am Ende reichte es aber für einen verdienten und hart erkämpften fünften Platz.

Starke Gegner hatte auch Vlad Galjavudtinov (-37kg). Der elfjährige kämpft erst seit wenigen Monaten und konnte in Gardelegen viele Kampferfahrungen sammeln. Für ihn war es erst der dritte Wettkampf überhaupt. In einem starken Feld mit Kämpfern u.a. aus Havelberg, Halle und Schönebeck zeigte Vlad sehr gute Leistungen. Die Hantei-Entscheidungen der Mattenrichter gingen dann aber leider gegen ihn aus.

 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen