Grand Slam Magdeburg

Am 04.07.2015 trotzten über 120 junge Judoka den tropischen Außentemperaturen jenseits der 40-Grad-Grenze, um in der Hermann-Gieseler-Halle das letzte Turnier vor der Sommerpause zu bestreiten. Bei angenehmen 27 Grad gab es eine Menge spannender Kämpfe und ein sehr gut organisertes Turnier zu sehen.

GSM

 

Erfreulicherweise erreichten uns dabei nicht nur Meldungen aus Sachsen-Anhalt, sondern auch aus den angrenzenden Bundesländern. Dank vieler fleißiger Helfer konnte bereits am Vorabend die Mattenfläche vollständig verlegt werden. Die gute Vorbereitung garantierte, einen frühen Start und eine zügige Durchführung der Kämpfe. Ein besonderes Highlight war die spezielle Durchführung der Finalkämpfe, bei denen die kleinsten bereits olympisches Flair genießen konnten. Beim Einmarsch der Finalisten in die abgedunkelte Halle im Scheinwerferlicht und unter Musikbegleitung, wurde Gänsehaut vermittelt. Dies und die besonderen Medallien, sowie die gemeinschaftlich durchgeführte Siegerehrung stießen dabei auf außerordentlich positive Resonanz bei den Teilnehmern, nicht zuletzt durch die daraus resultierende zeitliche Effizienz am heißesten Tag des Jahres.

Wir hoffen allen Teilnehmern damit ein ganz besonderes sportliches Highlight geboten zu haben und unser Dank gilt allen fleißigen Helfern. Dies umfasst insbesondere unsere Sportfreunde vom 1. Schönebecker Judoclub und dem BSV Wanzleben, den Judoverband Sachsen-Anhalt, sowie den Eltern und Sportlern des USC Magdeburg. Impressionen vom Turnier finder ihr im Video:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen