Burger Roland 2012

Leider schaffte es die Delegation des USC nicht unter die ersten Drei in der Mannschaftswertung beim diesjährigen Burger Roland der Altersklasse bis 14 Jahre, obwohl die Kämpfer mit guten Ergebnissen Heim kehrten. Bereits nach dem Wiegen stellte sich die erste unliebsame Überaschung ein: Julian und Johann traten in der selben Gewichtsklasse an, obwohl sie 3kg Gewichtsunterschied aufwiesen. Der 2. und 3. Platz der beiden, ging somit nur einmal in die Mannschaftswertung ein. Zumindest Felix konnte mit seinem dritten Platz in einer anderen Gewichtsklasse punkten. 

Zumindest diesbezüglich repräsentierten uns unsere Starter in der U12 besser. Leider reichte es ebenso wie für Johann, auch für Hannes nicht für den Finalsieg. Sophie und Jonas erreichten in ihren Pools jeweils einen zufriedenstellenden 3. Platz und wichtige Erkenntnisse für das nächste Training.

In top Form präsentierten sich am Sonnabend Dennis. Nach anfänglichen Schwierigkeiten zeigte er im zweiten Kampf eine nahezu perfekten Harai-Goshi, der auch mit Ipon honoriert wurde. Dies Technik hat er sich im Verlauf des Kampfes schön mit Ashi-Waza-Techniken und mehreren Uchi-Mata-Ansetzen kontinuierlich herausgearbeitet. So setzte sich der junge U14ner auch gegen den zweiten Höhergraduierten mit einem guten getimeten O-Uchi-Gari durch. Der Wehrmutstropfen aus seinem ersten Kampf gegen den Schönebecker Vertreter, verspricht Spannung für das nächste Turnier. Neben diesem guten 2. Platz, stellte Lisa, unsere beste Turnierplatzierung: Sie siegte in ihrer Gewichtsklasse souverän.

Mit einer ausgeprägteren Vorbereitung bin ich überzeugt, dass wir beim nächsten Pokalturnier in Burg sicherlich auch in der Mannschaftswertung eine gute Platzierung erreichen. Allerdings können es bereits im Herbst die „Großen“ besser machen, wenn es wieder um den „Burger-Roland“ geht in den Altersklassen U17 sowie Frauen/Männer. Im Letzten Jahr konnte hier ein 3. Platz in der Mannschaftswertung verbucht werden, ganz ohne eigene Teilnehmer aus der U17… Lasst uns das gemeinsam schaffen!

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen